Neue Antwort erstellen

Für eine Neuregistrierung ist kein realer Email-Account notwendig,
ABER derzeit keine Registrierung möglich.

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 10 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Retro-Gerät: Kein Schnickschnack, aber eine enorme Akkulaufzeit: Nokia bringt seinen Handy-Klassiker 6310 wieder auf den Markt

    CRYPTER

    STERN Digital schrieb:

    Die Kamera hat gerade mal 0,3 Pixel, mit dem LTE-Netz kann es sich nicht verbinden. Wer aber einfach nur telefonieren will, für den dürfte das neue, alte Nokia-Telefon reizvoll sein.

    Der Handyklassiker ist nicht nur im wörtlichen Sinne scheinbar unkaputtbar: Das Nokia 6310 ist zurück. Das Gerät,das für viele Menschen um die Jahrtausendwende einst das erste Mobiltelefon überhaupt war, kommt – leicht modernisiert – wieder auf den Markt. Zum Smartphone ist die Neuauflage aber dennoch ganz und gar nicht geworden. Für günstige 59,90 Euro bietet das Telefon aber laut Hersteller unter anderem eine „wochenlange“ Akkulaufzeit, einen 2,8-Zoll-Bildschirm und größere Tasten. Dazu führt Nokia noch neue und vergrößerte Menüs sowie größere Schriftoptionen ins Feld.

    STERN PAID Brillen Blaulicht Schutz 17.22

    Multimedia kann das kleine Telefon mit Polycarbonat-Gehäuse aber auch – zumindest von einem Retro-Standpunkt aus betrachtet. Ein integriertes UKW-Radio oder der MP3-Player können genauso für Unterhaltung sorgen wie das beliebte Spiel „Snake“. Eine Kamera ist auch da – mit bescheidenen 0,3 Megapixeln Auflösung. Ein Steckplatz für eine MicroSD-Karte mit bis zu 32 Gigabyte ist vorhanden. Der interne Speicher ist acht Megabyte klein.

    Nokia bietet wenig Kinkerlitzchen, aber lange Akkulaufzeit

    Der neu aufgelegte Klassiker kann kein LTE. Deshalb ist das Retro-Nokia für Reisende keine uneingeschränkte Empfehlung: Die Schweiz etwa hat bereits 2020 damit begonnen, das GSM-Netz, auf das das Nokia-gerät angewiesen ist, außer Betrieb zu nehmen, auch in den USA sind viele Netze außer Betrieb. Andere Länder dürften folgen. In Deutschland gibt es bislang keinen definitiven Termin für eine Abschaltung des GSM-Netzes.

    FS Smartphone around the World 8.30

    Einen großen Pluspunkt gibt es aber: Die Akkulaufzeit im Standby-Modus beziffert Nokia mit bis zu 22 Tagen und die reine Gesprächszeit mit bis zu 19 Stunden. Der Akku mit 1150 Milliamperestunden Kapazität ist herausnehmbar. Das Retro-Telefon gibt es unter anderem in Schwarz, Gelb, Türkis und Dunkelgrün. 

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier. 

    Quelle: stern.de/digital/smartphones/n…sfeed&utm_source=standard