Datum: iPhone 12: Versteckte Apple einen Hinweis in der Keynote?

    Für eine Neuregistrierung ist kein realer Email-Account notwendig,
    ABER derzeit keine Registrierung möglich.

    • Datum: iPhone 12: Versteckte Apple einen Hinweis in der Keynote?

      STERN Digital schrieb:

      Apple hat neue Apple Watches und iPads gezeigt. Neue iPhones gab es jedoch nicht zu sehen. Dafür aber womöglich einen versteckten Hinweis auf das Präsentationsdatum.

      Apple hat am Dienstag seine traditionelle September-Keynote veranstaltet. Vorgestellt wurden zwei neue Apple Watches, neue iPads und ein neuer Fitness-Dienst. Doch fehlt da nicht etwas? Richtig - neue iPhones gab es in diesem Jahr nicht zu sehen. Das war bereits im Vorfeld klar, schließlich räumte Apples Finanzchef Luca Maestri bereits vor einigen Wochen ein, der Verkaufsstart werde sich in diesem Jahr etwas nach hinten verschieben.

      Platziert Apple einen Hinweis auf iPhone-Keynote?

      Und doch standen die fehlenden iPhones diesmal wie ein Elefant im Raum. Apple selbst verlor zu den neuen Telefonen in der Keynote kein Wort. Das ist nicht ungewöhnlich, schließlich äußert sich der Konzern traditionell nicht zu kommenden Produkten.

      Doch womöglich hat der Konzern ja einen Hinweis auf die neuen iPhones gegeben, den viele jedoch übersehen haben dürften. In der 47. Minute der insgesamt 62 Minuten langen Keynote zeigt Apple einen Werbe-Clip des neuen iPad der achten Generation, der all die Möglichkeiten des Einsteiger-Tablets unterstreichen soll. Dabei steht ein junger Mann im Wald und notiert sich etwas auf seinem iPad. Er schreibt gut sichtbar: "Due by September 30th", was übersetzt so viel bedeutet wie "Fällig am 30. September".

      So weit, so auffällig. Doch dann drückt er mit dem Apple Pencil anschließend auf die Notiz und öffnet die Kalender-App. Dort wählt der junge Mann - ebenfalls gut sichtbar - den Eintrag "New Event", also "Neue Veranstaltung". Hier können Sie die Sequenz noch einmal ansehen.

      Einige Fans rätseln nun: Ist die Sequenz ein versteckter Hinweis auf das Datum der nächsten Keynote? Schließlich überlässt Apple bei seinen Produktveranstaltungen bekanntlich nichts dem Zufall - und erst recht nicht bei einem vorproduzierten Clip.

      Gut möglich, dass der Konzern am 30. September etwas bekanntgeben wird. Genauso könnte es aber auch nur ein Weg sein, um die Fans, die bekanntlich jedes Detail nach Hinweisen untersuchen, auf die falsche Fährte zu locken. 

      Quelle: stern.de/digital/online/verste…sfeed&utm_source=standard